Menü
 
 
 

Jobs

Das Volkstheater Wien zählt zu den größten Sprechbühnen im deutschen Sprachraum und sucht ab der Spielzeit 2018/19 zur Verstärkung der Abteilung Kommunikation eine/n

Assistent/in der Kommunikationsabteilung

Ihre Aufgaben

  • Medienbeobachtung, Erstellung des täglichen Pressespiegels
  • Koordination von Fototerminen und Filmaufnahmen
  • Archivierung sämtlicher Drucksorten
  • Erstellen und Versenden von Newslettern und Termininformationen
  • Betreuung der Social-Media-Kanäle
  • Abwicklung von Gewinnspielen und sonstigen Marketing-Aktionen
  • Dokumentation sämtlicher Marketing-Aktivitäten
  • Mitarbeit bei der Betreuung des Volkstheater Freundeskreises
  • Mitarbeit bei internen und externen Veranstaltungen

Unsere Anforderungen

  • Erste Berufserfahrung im Theaterbetrieb (Praktika, Hospitanzen)
  • Große Affinität zu darstellender Kunst und Begeisterung für (Sprech-)Theater
  • Hohes Maß an Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Exzellentes Ausdrucksvermögen, Text- und Stilsicherheit in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch)
  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium wird begrüßt

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Vollzeittätigkeit mit theaterspezifischen Arbeitszeiten in einem kleinen engagierten Team.
Die Position wird mit der Mindestgage lt. KV Wiener Bühnenverein mit € 1.915,- brutto monatlich vergütet.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen, als männlicher Bewerber Ihren Präsenzdienst bereits abgeleistet haben und eine neue Herausforderung suchen, freuen wir uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (bitte mit Lebenslauf und Foto) bis spätestens 20. März 2018 ausschließlich per E-Mail an Frau Martina Meril bewerbung@volkstheater.at

Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung am Volkstheater entstehen, leider nicht ersetzt werden können.

Bühnenbildhospitant/innen gesucht

Du möchtest Bühnenbildner/innen bei ihrer Arbeit unterstützen und die Entstehung einer Inszenierung bis zur Premiere miterleben?
Wir suchen für die erste Haupthaus-Produktion der Spielzeit 2018/19 eine/n Bühnenbildhospitant/in (Premiere im September). Die Proben beginnen bereits Mitte Mai mit einer Pause im Juli und August.
Du bringst Interesse und Freude am Theater, an Teamarbeit mit? Dann melde dich mit deiner Bewerbung unter cad@volkstheater.at.

Kostümhospitant/innen gesucht

Möchtest du Kostümbildner/innen bei ihrer Arbeit unterstützen, Teil einer Produktion sein? Die Entstehung einer Inszenierung bis zur Premiere miterleben?
Wir suchen ab sofort für die laufende Spielzeit Kostümhospitant/innen für Produktionen des Volkstheaters. Du bringst Interesse und Freude am Theater, an Teamarbeit mit?
Dann melde dich mit deiner Bewerbung bei Werner Fritz, Leiter der Kostümabteilung, unter werner.fritz@volkstheater.at.

 

Gesucht werden

Hospitant/innen im Bereich Dramaturgie

 

Gesucht wird eine Hospitantin/ein Hospitant im Bereich Dramaturgie für eine Klassiker-Produktion in der Spielzeit 2018/19 mit ersten Vorarbeiten im April.
Zu den Aufgaben zählen u. a. Anwesenheit und Betreuung auf den Proben, laufende Aktualisierung des Textbuchs, Recherchearbeiten, Mitarbeit am Programmheft.
Freude und Interesse am Theater, zeitliche Verfügbarkeit und Engagement sind die Voraussetzungen.
Die Proben sind von 1.10.-23.11.2018 (Premiere).
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen an folgende Adresse:
dramaturgie@volkstheater.at (z.Hd. Heike Müller-Merten)

 

Gesucht wird ehestmöglich eine Hospitantin/ein Hospitant im Bereich Dramaturgie allgemein. Praktikumsdauer: Februar – Juni 2018.
Zu den Aufgaben zählen u. a. umfangreiches, eigenständiges und schnelles Recherchieren in Bibliotheken und Archiven, Recherche für diverse Produktionen, Korrekturlesen diverser Drucksorten, Erfassen von Texten für Drucksorten, allgemeine Büroarbeiten (Kopieren, Stückarchivierung), selbstständige Bearbeitung des täglichen Schriftverkehrs.
Freude und Interesse am Theater, zeitliche Verfügbarkeit und Engagement sind die Voraussetzungen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen an folgende Adresse:
dramaturgie@volkstheater.at (z.Hd. Andrea Zaiser)

 

Das Volkstheater Wien zählt zu den größten Sprechbühnen im deutschen Sprachraum und sucht ab der Spielzeit 2018/2019 eine/n

Regieassistent/in

Ihre Aufgaben

  • Organisatorische sowie künstlerische Betreuung der Proben im laufenden Repertoirebetrieb
  • Abendspielleitungen zur Wahrung der inszenatorischen Idee im künstlerischen und technischen Bereich
  • Organisatorische Schnittstelle zwischen künstlerischen Produktionsteams, Schauspielensemble und künstlerischen sowie technischen Abteilungen des Volkstheaters
  • Erstellung von Regiebüchern und Szenarien
  • Betreuung von produktionsbezogener Statisterie, Kindern und Musiker/innen

Unsere Anforderungen

  • Ein abgeschlossenes Regiestudium wird begrüßt und/oder Berufserfahrungen im Theaterbetrieb (Regieassistenzen/-hospitanzen, eigene Arbeiten in der freien Theaterszene oder im Rahmen des Regiestudiums)
  • Eigener künstlerischer Blick und ästhetische sowie inhaltliche Haltung zu theatralen Formen
  • Organisatorische Fähigkeiten insbesondere in der Kommunikation zwischen den Gewerken und allen künstlerischen Organisationsebenen
  • Hohes Maß an Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Exzellente Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch)

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Vollzeittätigkeit mit theaterspezifischen Arbeitszeiten in einem kleinen engagierten Team.

Die Position wird mit der Mindestgage lt. KV Wiener Bühnenverein mit € 1.915,- brutto monatlich vergütet.

Eine Anstellung über die Spielzeit 2018/2019 hinaus wird angestrebt.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, als männlicher Bewerber Ihren Präsenzdienst bereits abgeleistet haben und eine neue Herausforderung suchen, freuen wir uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (bitte mit Lebenslauf und Foto) bis spätestens 28.02.2018 ausschließlich per E-Mail (in einem PDF) an Martina Meril, bewerbung@volkstheater.at

Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung am Volkstheater entstehen, leider nicht ersetzt werden können.