Menü
 
 
 

Jobs

Das Volkstheater Wien zählt zu den größten Sprechbühnen im deutschen Sprachraum und sucht ab sofort

 

eine/n
stellvertretende/n Leiterin/Leiter der Abteilung Beleuchtung

Wir wenden uns an engagierte Persönlichkeiten mit abgeschlossener Ausbildung als Beleuchtungsmeister und mehrjähriger Theatererfahrung.

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung an der fachlichen und organisatorischen Leitung der Abteilung Beleuchtung
  • Planung, Umsetzung und Dokumentation von Licht- und Videokonzepten für Produktionen
  • Einrichtung und Betreuung von Beleuchtungs- und Videoanlagen bei Proben und Vorstellungen
  • Bedienung, Wartung und Reparatur der Beleuchtungs- und Videotechnik
  • Mitwirkung an der Ausbildung der Lehrlinge im Bereich Beleuchtungs- und Videotechnik
  • Mitwirkung an der Materialbestellung und – verwaltung für Beleuchtungs- und Videoanlagen
  • Vertretung des Leiters in seiner Abwesenheit

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung als Elektriker/in
  • Sensibilität für künstlerische Belange und kreative Prozesse
  • hohes Verantwortungsbewusstsein und Organisationstalent
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität
  • Kenntnisse bei der Programmierung von Lichtstellwerken
  • Verständnis und Interesse für die Besonderheiten des Theaterbetriebes und Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten insbesondere an Sonn- und Feiertagen

Der durchschnittliche Jahresbezug in dieser Position beträgt inklusive Zulagen und Überstunden rund € 40.000,- brutto.
Der Mindestlohn beträgt ohne Theatererfahrung lt. KV Wiener Bühnenverein/ technisches Bühnenpersonal € 1.635,- brutto monatlich.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, als männlicher Bewerber Ihren Präsenzdienst bereits abgeleistet haben und eine neue Herausforderung suchen, freuen wir uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 30. September 2016 vorzugsweise per Mail an:

bewerbung@volkstheater.at
Volkstheater Ges.m.b.H
z. Hd. Fr. Martina Meril
Neustiftgasse 1
1070 Wien
Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung am Volkstheater entstehen, können leider nicht ersetzt werden.