Menü
 
 
 

Jobs

Das Volkstheater Wien zählt zu den größten Sprechbühnen im deutschen Sprachraum und sucht zum sofortigen Eintritt

eine/n
Mitarbeiter/in für die Abteilung Beleuchtung/Stellwerk

 

Ihr Aufgabengebiet

  • Aufbau, Verkabelung und Fokusierung von Scheinwerfern und Beamern bei Proben, Vorstellungen  und Gastspielen
  • Programmierung und Bedienung moderner Lichtsteuerpulte( ETC, Grand Ma2)
  • Programmierung von Medienservern (Arkaos)
  • Wartung und Reparatur von Scheinwerfern und Beamern
  • Herstellung von beleuchtungstechnischen Sonderanfertigungen
  • Erstellung der Vorstellungsdokumentationen

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung im Bereich Elektrotechnik oder Veranstaltungstechnik – Schwerpunkt Beleuchtung
  • Berufserfahrung als Beleuchter im Theater oder Eventbereich
  • sehr gute Kenntnisse in der Bedienung/ Programmierung moderner Lichtpulte
    (ETC, Gran Ma2)
  • fundierte Kenntnisse in der Beamer- und Präsentationstechnik sowie große Bereitschaft sich in den Bereich Videotechnik einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit, konzeptionelles Denken und Handeln
  • Fähigkeit zu selbstverantwortlichen und eigenständigen Arbeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Verständnis und Interesse für die Besonderheiten des Theaterbetriebes und Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten insbesondere an Sonn- und Feiertagen

Wir bieten eine vielseitige und kreative Vollzeittätigkeit in einem professionellen und engagierten Team mit freundlicher Arbeitsatmosphäre.
Der durchschnittliche Jahresbezug in dieser Position beträgt inklusive Zulagen und Überstunden rund € 30.000,- brutto.
Der Mindestlohn beträgt ohne Theatererfahrung lt. KV Wiener Bühnenverein/ technisches Bühnenpersonal € 1.635,- brutto monatlich.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen, als männlicher Bewerber Ihren Präsenzdienst bereits abgeleistet haben und eine neue Herausforderung suchen, freuen wir uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 06.05.2016 vorzugsweise per Mail an:
bewerbung@volkstheater.at
Volkstheater Ges.m.b.H

z. Hd. Fr. Martina Meril
Neustiftgasse 1
1070 Wien

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung am Volkstheater entstehen, können leider nicht ersetzt werden.

 

Gesucht wird eine/n MitarbeiterIn Requisite

Ihr Hauptaufgabengebiet umfasst sowohl die Einrichtung und Betreuung der Proben und
Vorstellungen als auch die Beschaffung, Herstellung und Instandhaltung der Requisiten.
Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung in
einem technischen oder theaterspezifischen Beruf mehrjährige Berufserfahrung in einem
Theaterbetrieb, idealerweise als RequisiteurIn. Neben handwerklicher Begabung und guten
PC-Kenntnissen (MS-Office) bringen Sie Organisationsgeschick, Fantasie und Kreativität
mit. Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Flexibilität und Loyalität runden Ihr
Profil ab.
Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Vollzeittätigkeit mit theaterspezifischen
Arbeitszeiten, wie Abend- und Wochenenddienste, in einem kleinen engagierten Team.
Der Mindestlohn beträgt ohne Theatererfahrung lt. KV Wiener Bühnenverein/ technisches
Bühnenpersonal € 1.552,- brutto monatlich.
Der durchschnittliche Jahresbezug in dieser Position beträgt inklusive Zulagen und
Überstunden rund € 30.000,- brutto.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen, als männlicher Bewerber Ihren Präsenzdienst bereits
abgeleistet haben und eine neue Herausforderung suchen, freuen wir uns über die
Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 15.05.2016
vorzugsweise per Mail an:
bewerbung@volkstheater.at
Volkstheater Ges.m.b.H
z. Hd. Fr. Martina Meril
Neustiftgasse 1
1070 Wien
Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung
am Volkstheater entstehen, leider nicht ersetzt werden können.

 

Gesucht werden 10- bis 12-jährige Mitwirkende für eine musikalisch-choreografische Theaterproduktion in der Spielzeit 2016/17

Das Volkstheater sucht für ein musikalisch-choreografisches Theaterstück mit dem Jungen Volkstheater Mädchen und Buben im Alter zwischen 10 und 12 Jahren als Mitwirkende.

Zum Projekt

Ein weltberühmtes Märchen bildet den Ausgangspunkt für diese choreografisch-musikalische Inszenierung, bei der die Themen der Erzählung zu neuen Geschichten von heute verwoben werden. Welche Träume haben Kinder heute? Wer sind ihre Menschen des Vertrauens, Menschen, die sie fördern, ihnen Gutes tun oder einfach nur für sie da sind? Was ist für sie Geborgenheit, was Mitgefühl? Und was ist für sie „ein gutes Leben“?

In einem mehrmonatigen Stückentwicklungsprozess werden Texte, Lieder und Choreografien erarbeitet, die mitten in unsere Zeit führen und das Publikum auf ungewöhnliche Weise in zeitgenössische Situationen, Bilder und Wunschwelten von in Wien lebenden Kindern begleitet.

Probenzeit und Spieltage

Die Ausschreibung läuft von 6. April bis einschließlich 15. Mai 2016.
Nach einer Vorauswahl werden in einer zweiten Runde während eines zweitägigen Castings am 13. und 14. Juni 2016 von 13 bis 18 Uhr die Kinder für die Produktion gefunden.
Vom 20. bis 25. Juni 2016 finden täglich zwischen 16 und 20 Uhr Einzel- und Gruppengespräche mit den Kindern der Produktion statt.
Zwischen dem 16. und 30. August finden weitere Workshop-Wochen während der Ferien statt. Die Probezeiten werden hier jeweils Montag bis Freitag zwischen 10 und 14 Uhr sein.

Die Endprobenzeit ist von 8. Oktober bis 11. November und bedeutet für die beteiligten Kinder vor allem Nachmittags- sowie vereinzelt Abendproben (bis max. 21 Uhr).
Die Premiere ist am 11. November 2016 im Volkstheater – Spielort Volx/Margareten.

Es folgen danach ca. 10 Abendvorstellungen (Dauer: ca. 75 Min.).

 

Termine im Detail

06.04.16–15.05.16    Bewerbung

09.05.16–12.06.16    Vorauswahl

13. und 14.06.16        Casting & Endauswahl, 13–18 Uhr

20.–25.06.16              Einzel- und Gruppenworkshops, tägl. 16–20 Uhr

16.-30.08.16              Gruppenworkshops, vorauss. Mo.–Fr. 9.30–12.30 Uhr

08.10.–11.11.16         wöchentliche Workshops, Endproben, Premiere

ab 11.11.16                  vorauss. 10 Vorstellungen

Die Mitwirkenden erhalten eine Aufwandsentschädigung sowie bei jeder Vorstellung eine kleine Abendgage nach Vereinbarung.

 

Unterlagen und Einreichfrist

Wir laden alle Interessenten ein, sich bei Tabea Zemann unter junges@volkstheater.at melden und in einem Motivationsschreiben über sich zu erzählen und warum sie gerne an diesem Projekt teilnehmen möchten. Falls es bereits Theatererfahrungen gibt, können die BewerberInnen natürlich auch darüber berichten.
Einreichschluss: 15. Mai 2016