Menü
 
 
 

Ermäßigungen

Ermäßigungen Volkstheater

Ermäßigungen im Vorverkauf an der Tageskassa*

– 40% Einzelkarten für alle Besucher/innen unter 27; Arbeitssuchende
(für Studierende unter 27 zusammen mit gleichlautender Ö1 Uni-Card 45%)
– 30% Gruppen ab 30 Personen
– 20% Gruppen ab 20 Personen
– 10% Mitglieder von Club Ö1 und Club Wien.at
Gruppen ab 10 Personen
Aktive Lehrer/innen

Ermäßigungen für den jeweiligen Vorstellungstag erhalten Sie bis 18 Uhr.
Gruppenermäßigung wird nur bei gesammelter Abholung gewährt.

NEU Ab der Spielzeit 2017/18 können Sie Ihre Ö1 Ermäßigung von 10% auch online einlösen.
Sie registrieren sich persönlich an der Tageskassa mit Ihrer Ö-1 Karte und werden für die Gültigkeitsdauer für den Webshop freigeschalten.

Ermäßigungen für Schulklassen NEU

(ausgenommen Institutionen der Erwachsenenbildung)
Es gibt vergünstigte Eintrittskarten für € 17 (Erdgeschoss, ab Kategorie II), € 15 (Balkon) oder € 7 (ab der 4. Reihe Rang) pro Schüler/in. Ab 25 Schüler/innen ist eine Lehrer/innenkarte gratis. Jede/r weitere Lehrer/in erhält eine Ermäßigung von 10%.
In Verbindung mit einem gebuchten Workshop sind die Eintrittskarten nochmals vergünstigt und kosten € 15, € 13 oder € 5. Alle begleitenden Lehrer/innen erhalten dabei Freikarten.

Buch- und bezahlbar sind die Karten für Schulklassen ab dem 10. des Monats bis eine Woche vor dem Vorstellungstermin. Ein kostenloses Programmheft ist vorab erhältlich.
Bestellung unter abo@volkstheater.at, T 52111–422

Ermäßigungen an der Abendkassa*

Restkarten zu € 6 für alle Besucher/innen unter 27, Arbeitslose, Präsenz- und Zivildiener

Aktion „Hunger auf Kunst und Kultur“*

Inhaber/innen des Kulturpasses erhalten Freikarten nach Verfügbarkeit.
auch gültig in der Roten Bar und im Volx/Margareten!
Mehr Informationen: www.hungeraufkunstundkultur.at

Frühbucherbonus NEU

Ab dem 10.des Monats bis Monatsende für die ersten 10 Tage des Folgemonats erhalten Sie 25% Rabatt.
Registrieren Sie sich einmal persönlich an der Tageskassa und nutzen Sie so den Frühbucherbonus.
Auch online einlösbar.

Nur gültig bei Vollpreiskarten, nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar, ausgenommen davon sind Premieren, Gastspiele und Sonderveranstaltungen.

Zusatzleistungen: Angebot für  Rangkarten für Premieren, Ferienaktionen

Herbstflatrate NEU

No Limit – Keine Zusatzkosten!

Ob im Volkstheater, der Roten Bar, im Volx/Margareten oder in den Bezirken – sehen Sie alles, jederzeit, zum einmaligen Fixpreis von Euro 90 für drei Monate. Gültig für alle Restkarten an der Abendkassa, ausgenommen Sonderveranstaltungen.

Erhältlich an der Volkstheater-Tageskassa, gültig von September bis November 2017, nicht übertragbar nur gültig in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis, keine Reservierung.

Theater-Dienstag NEU

50% auf alle Vollpreiskarten bereits ab 10 Uhr am jeweiligen Vorstellungs-Dienstag an der Tages- und Abendkassa

U27 Special* NEU am Theater-Dienstag

für alle unter 27 gibt es die  Restkarten zu € 6 bereits ab 10 Uhr.
Nach Verfügbarkeit, keine Reservierungen möglich.

Ü 60 -Senior/innenrabatt* NEU

Jeden letzten Samstag im Monat Senior/innentag. 25% für Senior/innen ab dem 60 Lebensjahr

Ermäßigungen Volx/Margareten und Rote Bar*

Inhaber/innen des Kulturpasses erhalten Freikarten nach Verfügbarkeit.

Im Volx/Margareten  gilt für alle Besucher/innen unter 27 Jahren ein ermäßigter Eintrittspreis von € 9 bzw. € 6 – erhältlich sowohl im Vorverkauf an der Tageskassa des Volkstheaters als auch an der entsprechenden Abendkassa.  Die jeweils gültigen Preise entnehmen Sie bitte dem Spielplan.

Mit einem gültigen Haupthaus-Ticket erhalten Sie das Ticket für die anschließende Vorstellung in der Roten Bar zum ermäßigten Preis von € 4.

Ermäßigungen Volkstheater/Bezirke*

Inhaber/innen des Kulturpasses erhalten Freikarten nach Verfügbarkeit.
– 40% Schulgruppen (ausgenommen Institutionen der Erwachsenenbildung)
– 10% Mitglieder von Club Ö1
€ 10 Einheitspreis für Student/innen.

 

*Die Vorlage eines gültigen Ausweises ist erforderlich.
Gilt nicht für Premieren, Gastspiele, Silvestervorstellungen und Sonderveranstaltungen.