Menü
 
Christoph Rothenbuchner
© www.lupispuma.com / Volkstheater

Christoph Rothenbuchner

Was ist Ihre erste Theatererinnerung?

Das Familienfaschingsfest. Im Fernsehzimmer übt mein Opa mit mir einen Kellner-Gast-Sketch. Danach die Vorführung im Musikzimmer vor einem famos verkleideten Publikum, Tanten, Onkeln und Cousins. Das war nicht schlecht.

Was hat auf der Bühne Platz, im Leben nicht?

Das Leise, das Überhörte, das Zarte, und Überwachung.

Was hat im Leben Platz, auf der Bühne nicht?

Müdigkeit.

Was machen Sie im nächsten Leben?

Wenn es bis dahin noch niemand gemacht hat, dasselbe wie in diesem: die Welt retten.

Geboren 1987 in Korneuburg (Niederösterreich). Aufgewachsen in Wien.

Erste Bühnenerfahrung 2006 am Dschungel Wien. Schauspielstudium an der Hochschule der Künste Bern.

Engagements am Theater Basel und Schauspielhaus Wien. 2011 bis 2015 Ensemblemitglied am Schauspielhaus Graz. Zusammenarbeit u. a. mit Christine Eder, Oliver Frljić, Christiane Pohle, Salome Schneebeli, Sebastian Schug und Michael Simon. Seit der Spielzeit 2015/16 Ensemblemitglied am Volkstheater.