Menü
 

Doris Weiner

Geboren 1949 in Wien.

Ausbildung zur Tänzerin an der Akademie für Musik und darstellende Kunst.

1968 erstes Engagement am Stadttheater Basel. 1970 bis 1976 Soubrette am Stadttheater Baden und St. Pölten. Seit 1977 Ensemblemitglied am Volkstheater. Ausbildung zur Schauspielpädagogin, anschließend Leiterin der Schauspielschule des Volkstheaters. Leitung des VT Studios von 1981 bis 1986. Dort erste Regiearbeit, insgesamt zehn Inszenierungen am Volkstheater, davon die Mehrzahl im Volkstheater in den Bezirken. Daneben inszenierte sie auch am Theater Drachengasse Wien. Seit 2005 Leiterin des Volkstheaters in den Bezirken. 1989 Auszeichnung mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst, 2012 mit dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien, 2013 mit dem Dorothea-Neff-Preis als „Publikumsliebling“.