Menü
 
© Lupi Spuma
© Lupi Spuma

Julius Feldmeier

Geboren 1987 in Rostock, aufgewachsen in Berlin.
Schauspielstudium an der HfMT Hamburg.
Noch während des Studiums Engagements am Schauspielhaus Hamburg und am Thalia Theater Hamburg. Danach Engagements am Schauspielhaus Graz und am Maxim Gorki Theater. 2013 entwickelte er mit Evropi Thomopoulou und Katja Tchekourda Ich bin nicht, was ich bin. Ich bin Jago. für die Ebene 3 des Schauspielhaus Graz. Daneben auch für Film und Fernsehen tätig.
2011/12 Auszeichnung mit dem Studio Hamburg Förderstipendium für seine Rolle in Romeo und Julia (2011, Thalia Theater Hamburg, Regie: Alexander Simon). 2013 Auszeichnung mit dem Audi Actors Award als Bester Schauspieler beim Deutschen Regiepreis Metropolis für seine Hauptrolle in dem Spielfilm Tore tanzt (2012, Regie: Katrin Gebbe). 2014 Auszeichnung mit dem Deutschen Schauspielerpreis als bester Nachwuchsschauspieler.