Menü
 
© Lisa Edi

Bérénice Hebenstreit

Geboren 1987 in Wien.
Klasse für Grafik und Kommunikationsdesign an der HTBLA Ortwein in Graz, anschließend Diplomstudium der Theater-, Film-, und Medienwissenschaft an der Universität Wien sowie an der Concordia University in Montréal.
2012/13 Gastassistentin am Burgtheater, in der Saison 2014/15 feste Regieassistentin am Schauspielhaus Graz. 2015 bis 2017 feste Regieassistentin am Volkstheater. Zusammenarbeit u. a. mit Volker Lösch, Miloš Lolić, Peter Stein, Yael Ronen, Robert Lepage und Nikolaus Habjan. Szenische Einrichtung und Konzeption der Abende Über das Meer und Schnittstellen. Eine Stadtbeschreibung auf der Ebene 3 am Schauspielhaus Graz. Regie der Videos Kippmomente im Rahmen des österreichweiten Projektes Miss Handelt!zum Thema geschlechtsspezifische Gewalt.
In der Spielzeit 2015/16 leitete sie am Volkstheater den Spielclub Generationen, zudem waren in der Roten Bar ihre Inszenierung von Lot Vekemans Judas sowie ihre szenische Einrichtung von Felicia Zellers Bier für Frauen zu sehen. In der Spielzeit 2016/17 inszenierte sie die Uraufführung von Barbi Markovićs Superheldinnen im Volx/Margareten.