Menü
 
© Barbara Ködel

Okan Cömert

Geboren 1990 in Tübingen, aufgewachsen in Reutlingen. Nach dem Abitur freiwilliges soziales Jahr in der Jungen Oper der Staatsoper Stuttgart, dort Mitwirkung im Jungen Chor in „Gegen die Wand“ und „Die Ballade von Garuma“. Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar Wien. Im Rahmen des Studiums als Justin/Potard in Labiches „L’Affaire de la rue de Lourcine“ zu sehen (eingeladen ans Thalia Theater in Hamburg, Körberstudio für Junge Regie).

Arbeiten u.a. am Theatermuseum Wien (in Peter Handkes „Der Ritt über den Bodensee“), Volkstheater München (Karl in „Woyzeck“), Vorarlberger Landestheater („Lantana“) und im Rabenhof Theater (Titelrolle in „Theseus“).