Menü
 
© Apollonia Bizant

Sara Ostertag

Geboren 1985 in Wien.
Regiestudium an der Zürcher Hochschule der Künste, Masterstudium Scenic Arts Practice.
2010 Gründung des Vereins makemake Produktionen. Arbeiten u.a. am Dschungel Wien, Landestheater Niederösterreich, Landestheater Vorarlberg, am Oldenburgischen Staatstheater und an der Philharmonie Luxemburg. Hausregisseurin am Staatstheater Mainz.
Seit 2017 Dramaturgie bei Florentina Holzinger u.a. bei Apollon Musagéte. Seit 2017 künstlerische Leitung des SCHÄXPIR Festivals für junges Publikum in Linz.
Auszeichnung mit dem Theodor-Körner-Preis für Kunst 2015. Auszeichnung mit dem Nestroy-Preis in der Kategorie Beste Off-Produktion für ihre Inszenierung Muttersprache Mameloschn (2017, Kosmos Theater)