Menü
 
Grafikdesign © Bettina I. Zehetner, Foto © www.lupispuma.com/Volkstheater

Bis zum Lorbeer versteig’ ich mich nicht

5 Intendant/innen – 120 Rollen – 40 Jahre Doris Weiner am Volkstheater
Bühnenjubiläum am Volkstheater

„Spaß hat es gemacht! Fad war es nie! Und spannend ist es noch immer!“
1965 tanzt eine junge Studentin der Tanzabteilung der Akademie für Musik und darstellende Kunst am Volkstheater in Leon Epps Inszenierung von Shakespeares Ein Sommernachtstraum. Schon damals will sie eigentlich Schauspielerin werden. 11 Jahre später, im Jahr 1977, holt sie Gustav Manker ins Ensemble des Volkstheaters, welches bis heute ihre künstlerische Heimat ist. Abgesehen von unzähligen Rollen, die sie auf den „Volkstheaterbrettern“ verkörperte, und 10 eigenen Inszenierungen übernimmt sie immer wieder Aufgaben, die ihr die Möglichkeit zur Mitgestaltung geben: von der Leitung des legendären VT Studios, der Schauspielschule Volkstheater – gemeinsam mit Hilde Sochor – bis zum Volkstheater in den Bezirken.
Mit kleinen Szenen- und Filmausschnitten, Musik, Fotos, Erinnerungen und Anekdoten wirft Doris Weiner gemeinsam mit Gästen einen Blick zurück auf ganz persönliche 40 Jahre Volkstheater.


mit Doris Weiner, Evi Kehrstephan, Günther Wiederschwinger, Anna Badora (Begrüßung), Benjamin Schatz (Klavier)