Menü
 
 
SCHAUKASTEN

Heldenangst

von Gabriel Chevallier
mit Sebastian Klein, Kaspar Locher und Nils Rovira-Muñoz

Nach dem Ersten Weltkrieg, den er an der Front verbringt, beschreibt Gabriel Chevallier seine Erlebnisse in Romanform: Der junge Student Jean Dartemont wird eingezogen und bleibt vier Jahre lang als Infanterist an der Front. Monatelang harrt er in den Schützengräben aus, bedroht von Kugeln, Kälte, Durchfall und grenzenloser Angst.