Menü
 
 
Festival: Spieltriebe

Kampfgeister

Leitung Malte Andritter, Rosemarie Maros, Matthias Rankov

Leitung Malte Andritter, Matthias Rankov
Eine Spieltriebe-Jugendproduktion des Jungen Volkstheaters in Kooperation mit Amnesty International Österreich

Im Spieltriebe-Club Kampfgeister des Jungen Volkstheaters in Kooperation mit Amnesty International Österreich begeben sich Menschen ab 15 Jahren unter der Leitung des Theaterpädagogen Malte Andritter und Matthias Rankov auf eine theatrale Feldforschung zum Thema Überzeugungskampf. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Menschenrechten und Meinungsfreiheit.
Warum wird jemand Aktivist/in? Wie und mit welchem Maß misst man humanitäre Verbesserung in der Welt? Wo und warum fange ich an, mich für etwas einzusetzen? Gibt es überhaupt Menschenrechtsverletzungen in Wien? Wofür lohnt es sich zu kämpfen? Was bedeutet Kampf? Bedeutet Kampf Gewalt? Was ist (m)eine Überzeugung?
Angelehnt an das Theater der Unterdrückten von Augusto Boal werden mit Unterstützung von Amnesty International Österreich zusätzlich zu den Theateraufführungen gemeinsame Aktionen im öffentlichen Raum stattfinden.