Menü
 
© Margit Wiederschwinger

Mir san net nur mir XX.

Neujahrsgala mit Slavko Ninić und der Wiener Tschuschenkapelle
Zum inzwischen 20. Mal lädt die Wiener Tschuschenkapelle mit ihrem Bandleader Slavko Ninić als Moderator unter dem Motto „Mir san net nur mir“ am 1.1.2019 ins Wiener Volkstheater ein. Dies ist tatsächlich ein großes Jubiläum, feiert auch die Wiener Tschuschenkapelle im Jahre 2019 ihr dreißigjähriges Bestehen.

Das reichhaltige Programm mit Gästen beginnt wie immer um 18h und verspricht einen festlichen, frühen Neujahrsabend auf einem hohen künstlerischen Niveau. Es spielt heuer Mario Zbiljski (Kroatien), Tamburizza mit Konstantin Krasnitski (Weißrussland), Piano (Bach, Chopin, Schubert, Massenet), das ist eine einmalige Premiere des kroatischen Nationalinstruments im anspruchsvollen klassischen Bereich.
Eine jung formierte vierzehnköpfige Frauen-Gesangsgruppe „Glas“ (Stimme) unter der Leitung der Sängerin Nataša Mirković wird uns mit einem internationalen á Capella-Programm unterhalten. Willi Resetarits ist als Stargast auch dieses Mal mit von der Partie, da gibt es allerlei musikalische Kostbarkeiten.

Und schließlich mischt die mittlerweile dreißig Jahre junge Wiener Tschuschenkapelle mit der 15. CD im Gepäck, „Die Patriotische“, kräftig mit.

 

www.tschuschenkapelle.at 

 

  • DI 01. JÄN 2019 18.00 - 20.45
    eine Pause
    Tickets