Menü
 
 

Nestor Machno: Erinnert Euch an mich!

Nestor Machno – der große Unbekannte des 20. Jahrhunderts. Von der sowjetischen Geschichtsschreibung zum Banditen degradiert, von den Anarchisten in aller Welt als Held, als ukrainischer Che Guevara verherrlicht, hat er mit seinen Freischärlern den Ausgang des russischen Bürgerkriegs entscheidend beeinflusst. Der Schauspieler Mark Zak, selbst in der Ukraine aufgewachsen, hat über diesen Rebellen und die Bewegung eine dramatisierte Lesefassung aus den Stimmen verschiedener Zeitzeugen zusammengestellt. Nach der Lesung von Mark Zak und Hanna Mittelstädt diskutiert Ilija Trojanow mit beiden Gästen über die Bedeutung dieser anarchistischen Bewegung für unsere Gegenwart.

Mit freundlicher Unterstützung des Instituts für die Wissenschaften vom Menschen

 
  • Konzept und Moderation Ilija Trojanow

mit Mark Zak (Autor und Schauspieler ), Hanna Mittelstädt (Autorin, Mitgründerin und Verlegerin der Edition Nautilus)