Menü
 
 
NACHTVOLK

Spiel mir das Lied …

Spiel mir das Lied … Neue monatliche Konzertreihe in der Roten Bar

Vorbei die Zeit, als das Wünschen noch geholfen hat? Von wegen! Das Volkstheater erfüllt Ihre Musikwünsche. Und so geht’s: Jeden Monat sammeln wir unter einem Motto Ihre schönsten und schrägsten Liedvorschläge. Schreiben Sie uns dazu, welche besonderen Erlebnisse oder Erinnerungen Sie mit dem Lied verbinden. Auf der Bühne der Roten Bar präsentieren wir anschließend eine Auswahl der besten Einsendungen, interpretiert von Mitgliedern des Volkstheaters und präsentiert von den Gastgeber/innen Nadine Quittner, Sebastian Pass, dem Regieassistenten Paul Spittler und dem Pianisten Martin Listabarth.

 

Und so geht’s: Schreiben Sie uns Ihren Wunschtitel und Ihre persönliche Geschichte zum Lied per Mail an spielmirdaslied@volkstheater.at oder füllen Sie die Rückseite aus und werfen Sie ihn anschließend in die gekennzeichneten Boxen im Volkstheater.

 

#1 Spiel mir das Lied … meiner besinnungslosen Besinnlichkeit

Die Tage sind kurz, die Nächte lang, die Temperaturen frostig – und doch ist sie die (vermeintlich) schönste Zeit des Jahres: die Adventszeit. Der Countdown läuft, noch 24 Tage bis zum Heiligen Abend. Es bellen die Jingles, es frohlocken die Chöre, es Wham!t zum alljährlichen Last Christmas – in der ersten Ausgabe unserer neuen Serie in der Roten Bar dreht sich alles um Wahnsinn und Wunder in der Vorweihnachtszeit. Was grölen Sie am Punschstand, was intonieren Sie unter dem Weihnachtsbaum? Schreiben Sie uns Ihre schönsten oder schrecklichsten Weihnachtswunschlieder und erzählen Sie uns Ihre Geschichte dazu. Denn: All we want for Christmas is YOU!
Einsendeschluss: 12. November 2017

 

#2 Spiel mir das Lied … meiner polygamen Einsamkeit

Der Bauch ist noch stramm gefüllt mit den Genüssen der Adventszeit, die Köpfe aber drängen schon ins nächste Jahr. Wir suchen im Dezember Ihre Lieblingslieder zur vielleicht einsam-gemeinsamsten Zeit des Jahres. Einsam, zweisam, vielsam stimmen wir Oden an das Happy New Year an und lassen das alte Jahr mit Pomp and Circumstances ausklingen. Es wird sicher kein same procedure as every year, sondern ein fulminanter Abgesang auf das Alte und ein Frohlocken auf das Neue. Sing Hallelujah! Liedvorschläge an spielmirdaslied@volkstheater.at oder in den Briefkasten im Foyer einwerfen.

 

#3 Spiel mir das Lied … meiner nörgelnden Euphorie

Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt. Im Gefühlsspektrum von A wie „Alles super!“ bis Z wie „Zum Speibm!“ bewegt sich unsere musikalisch-dramatische Reise im Monat Jänner. Verraten Sie uns, welche Melodien Ihnen ein Leuchten in die Augen zaubern und welche Sie laut aufdrehen, wenn Sie vor Wut platzen. Furios, kurios, destruktiv, aufmunternd, endorphinös und all in between – nichts ist unmöglich, unerzählbar, unsingbar! Wien im Winter – das ist das Epizentrum unserer nörgelnden Euphorie! Liedvorschläge an spielmirdaslied@volkstheater.at oder in den Briefkasten im Foyer einwerfen.

 
  • SA 30. DEZ 2017 22.00 Kaufen
  • DI 30. JÄN 2018 22.00 Kaufen

mit Sebastian Pass, Nadine Quittner, Paul Spittler, Martin Listabarth (Klavier)