Menü
 

Tag der offenen Tür

Auf den Tag genau vor 130 Jahren, am 14. September 1889, wurde das damals so genannte Deutsche Volkstheater eröffnet (mit einem Stück von Anzengruber). Wiens Theaterfreund/innen sagen: Glückwunsch, altes Haus!

Wenn die neue Saison anbricht, mitten im Eröffnungsreigen und wenige Monate vor der Generalsanierung ab Jänner 2020, wird bei offenen Türen Geburtstag gefeiert. Ab 15 Uhr stehen Präsentationen und Darbietungen auf dem Programm, nachmittags auch für Kinder. Künstler/innen sowie Beschäftigte von Maske, Requisite und Kostüm gewähren Einblicke in ihre Arbeitsräume und den Probenalltag. Bei Technik-Führungen lernen die Besucher/innen Hinterbühne, Unterbühne und Schnürboden kennen, in vielen Winkeln und Nebenzimmern wird gespielt, gelesen, gesungen, geklatscht.
Um 19.30 Uhr beginnt auf der Hauptbühne das Programm: In einer bunten Preview-Show gibt das Ensemble Ausblicke auf die Premieren der neuen Spielzeit, die sie später am Arthur-Schnitzler-Platz, in der Halle E, im Volx/Margareten oder in den Bezirken erleben werden.
Rechtzeitig (Zähl-)Karten sichern!
Zum Ausklang: Feiern in der Roten Bar!