V°TRote Bar
 >>

FIKTION IM TÜRKISEN ZEITALTER

EIN WERKSTATTGESPRÄCH
Mi
19.01.2022
20:00
1 Std.
45 Min.
EUR 7,–
Tickets
mit Lydia Haider, Elias Hirschl, Daniela Strigl u.a.
 
Was tun, wenn Innenpolitik und Medienlandschaft eines Landes unpackbarer zu werden drohen als jede sich dazu ausdenkbare Fiktion? Lydia Haider, Hausautorin des Volkstheaters, geriet mit ihrem Drama ZERTRETUNG 1. – KREUZ BRECHEN in die Zielscheibe des ÖVP-nahen Boulevards. Elias Hirschl schrieb mit SALONFÄHIG den Schlüsselroman zur Politiker-Generation Slim Fit. Daniela Strigl ist als Kritikerin und Germanistin Expertin für österreichische Gegenwartsliteratur. In der Roten Bar analysieren sie die Bedingungen des Schreibens in Zeiten, in denen Politik selbst zur Seifenoper mutiert.