Marius
Schötz

Regie, Musik
studierte klassische Komposition und Gesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, dann Schauspielregie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Er wirkte als Sänger, Schauspieler und Performer u. a. bei den Regisseur*innen Alexander Charim, Katja Czellnik und Anna-Sophie Weber mit.
Als Regisseur arbeitete er an der Volksbühne Berlin und am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken.
Marius Schötz ist außerdem Gastdozent an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. 2018 wurde er mit dem Max-Reinhardt-Preis, dem Hauptpreis beim Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender, für seine Inszenierung MESSIAS AUS HESSEN ausgezeichnet.
OH DARLING DARLING – DON’T BE SUCH A BABY ist seine erste Arbeit in Österreich.
Beteiligung
OH DARLING DARLING - DON´T BE SUCH A BABY als Prof. Dr. Dr. Otto Wurzer