Magdalena
Simmel

1998 in Regensburg geboren. Studierte zunächst Theaterwissenschaft an der LMU München, seit 2019 Schauspiel an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz. Während des Studiums gastierte sie am Schauspielhaus Graz, im Theater im Palais Graz und am Burgtheater Wien im Rahmen des Einar Schleef-Symposiums 2021.
Mit ihrem Jahrgang wurde sie für die Produktion 100 SONGS mit dem ersten Ensemble-Preis beim Schauspielschultreffen 2022 in Ludwigsburg ausgezeichnet.
Als Liedermacherin und Sängerin gewann sie 2022 außerdem den Grazer Kleinkunstvogel und war 2021 Finalistin beim Bundeswettbewerb Gesang Berlin in der Sparte Chanson.
In der Spielzeit 2022/2023 ist Magdalena Simmel Ensemblemitglied des Volkstheaters im Rahmen der Kooperation mit der Kunstuniversität Graz.

Beteiligung
ROTE SONNE als Schauspieler*in