Frank
Genser

Schauspieler
in Köln geboren. Studierte Schauspiel an der Folkwang-Hochschule Essen. Danach erstes festes Engagement am Schauspielhaus Köln. Von 2002 bis 2007 war er festes Ensemblemitglied am Staatstheater Dresden. 2011 bis 2020 war er Ensemblemitglied am Schauspiel Dortmund und gab 2019 dort sein Regiedebüt.

Zusammenarbeiten u. a. mit Claudia Bauer, Sascha Hawemann, Volker Lösch, Paolo Magelli, Ersan Mondtag, Michael Simon, Kay Voges, Adolf Winkelmann, dem Nature Theater of Oklahoma und Sebastian Baumgarten.

2014 gewann Frank Genser gemeinsam mit Uwe Schmieder den Schauspieler-Preis der Dortmunder Kritikerjury, 2019 wurde er erneut mit dem Schauspielerpreis der Kritikerjury ausgezeichnet.

Seit der Spielzeit 20/21 ist Frank Genser Ensemblemitglied am Volkstheater.
Beteiligung
ENDSPIEL als Clov/Lum
FAUST als Schauspieler*in
DIE ANGESTELLTEN als Schauspieler*in
ROM als Antonius
DIE RECHNUNG als Schauspieler*in
BULLET TIME als Schauspieler*in