Mona
Ulrich

Kostüm
in Bern geboren, ist seit der Spielzeit 20/21 leitende Kostümbildnerin am Volkstheater Wien.
Seit 2010 arbeitet sie als freiberufliche Kostümbildnerin für Oper, Schauspiel und Film in Deutschland, Österreich, Norwegen und in der Schweiz, u.a. für das Nationaltheater Oslo, das Schauspiel und die Oper Frankfurt, die Staatsoper Hannover, für das Schauspiel und die Oper Dortmund, das Schauspielhaus Hamburg, das Berliner Ensemble, die Volksbühne Berlin sowie das Wiener Burgtheater.
Sie arbeitete u. a. mit den Regisseur*innen Thorleifur Örn Arnarsson, Ed. Hauswirth, Marcus Lobbes, Isabel Osthues und Juan Anton Rechi zusammen. Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet sie mit Kay Voges.

2017 wurde Mona Ulrich gemeinsam mit Michael Sieberock-Serafimowitsch für die Ausstattung der Produktion DIE BORDERLINE-PROZESSION (Regie Kay Voges) für den Deutschen Theaterpreis „Der Faust“ nominiert.
Vergangene Termine anzeigen
 Wiederaufnahme 
Mi
06.10.2021
19:30
2 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
Sa
09.10.2021
19:30
2 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
So
10.10.2021
18:00
2 Std.
40 Min.
ABGESAGT
 
Abgesagt
Fr
29.10.2021
19:30
2 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
Sa
20.11.2021
19:30
2 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
Mehr Termine anzeigen
Vergangene Termine anzeigen
 Premiere 
Ab Januar

Mehr Termine anzeigen
Vergangene Termine anzeigen
 Wien-Premiere 
Do
04.11.2021
19:30
3 Std.
EUR 15,–
bis EUR 58,–
Tickets
Mehr Termine anzeigen

ENDSPIEL

Kostüm
Vergangene Termine anzeigen
 Wiederaufnahme 
Ab Januar
Mehr Termine anzeigen
Vergangene Termine anzeigen
 Premiere 
Fr
03.09.2021
19:30
1 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 58,–
Tickets
Sa
04.09.2021
19:30
1 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
 Stückeinführung 
Fr
10.09.2021
18:45
1 Std.
40 Min.
Er gilt nicht umsonst als eine der aufregendsten Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartsdramatik. Die Texte von Wolfram Lotz stimulieren Hirn und Herz, stellen die Wirklichkeit auf den Kopf, verweben existenzielle Sinnsuche mit Lebensbanalitäten, durchforsten klug und kühn das Menschensein – und halten das Theater auf Trab. „Wolfram Lotz bedient das Theater nicht, er fordert es heraus“, so Wolfgang Kralicek 2014 anlässlich der Wiener Uraufführung von DIE LÄCHERLICHE FINSTERNIS am Akademietheater, „nicht, weil er dem Medium misstraut, im Gegenteil: Er traut dem Theater alles zu.“

So ist es sicher nicht verwunderlich, dass auch das neue Werk von Wolfram Lotz lustvoll und virtuos alle möglichen bekannten Rahmen unterläuft. DIE POLITIKER ist eine Kaskade aus Worten, die den Kreislauf anschmeißt. Blut reinpumpt in eine festgefahrene politisch-gesellschaftliche Debatte, in verhärtete Fronten zwischen Resignation und Kampfansage. Alleine der Stücktitel: DIE POLITIKER – ein einfaches Ausrufezeichen hinzugedacht, und schon ist man* mitten im zeitgenössischen Sprachsoundtrack.
Lotz nimmt den Gegenwartskrach und lässt eine poetische Flut los: Gedanken, Gefühle, Vermutungen, Beobachtungen – über die, die gewählt werden, und die, die wählen, über die, die nicht zuhören, während sie anderen vorwerfen, ihnen nicht zuzuhören, über Einsamkeit, über Erwartungshaltungen, über Politik und Privates, über Katzen, Elementarteilchen, Risse in der Welt und das Nichts, über das Können, Müssen, Dürfen, Wollen, Sollen. Ein komponierter Chor der Jetztzeit, die Menschheitsgeschichte im Rücken. Nochmal neu, alles auf Anfang? Herbst 2021.
13 Schauspieler*innen und zwei Live-Musiker*innen. Und los.


Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in der Vorstellung STROBOSKOP-EFFEKTE eingesetzt werden.


Fr
10.09.2021
19:30
1 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
 Nachgespräch 
Fr
10.09.2021
21:30
1 Std.
40 Min.
Er gilt nicht umsonst als eine der aufregendsten Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartsdramatik. Die Texte von Wolfram Lotz stimulieren Hirn und Herz, stellen die Wirklichkeit auf den Kopf, verweben existenzielle Sinnsuche mit Lebensbanalitäten, durchforsten klug und kühn das Menschensein – und halten das Theater auf Trab. „Wolfram Lotz bedient das Theater nicht, er fordert es heraus“, so Wolfgang Kralicek 2014 anlässlich der Wiener Uraufführung von DIE LÄCHERLICHE FINSTERNIS am Akademietheater, „nicht, weil er dem Medium misstraut, im Gegenteil: Er traut dem Theater alles zu.“

So ist es sicher nicht verwunderlich, dass auch das neue Werk von Wolfram Lotz lustvoll und virtuos alle möglichen bekannten Rahmen unterläuft. DIE POLITIKER ist eine Kaskade aus Worten, die den Kreislauf anschmeißt. Blut reinpumpt in eine festgefahrene politisch-gesellschaftliche Debatte, in verhärtete Fronten zwischen Resignation und Kampfansage. Alleine der Stücktitel: DIE POLITIKER – ein einfaches Ausrufezeichen hinzugedacht, und schon ist man* mitten im zeitgenössischen Sprachsoundtrack.
Lotz nimmt den Gegenwartskrach und lässt eine poetische Flut los: Gedanken, Gefühle, Vermutungen, Beobachtungen – über die, die gewählt werden, und die, die wählen, über die, die nicht zuhören, während sie anderen vorwerfen, ihnen nicht zuzuhören, über Einsamkeit, über Erwartungshaltungen, über Politik und Privates, über Katzen, Elementarteilchen, Risse in der Welt und das Nichts, über das Können, Müssen, Dürfen, Wollen, Sollen. Ein komponierter Chor der Jetztzeit, die Menschheitsgeschichte im Rücken. Nochmal neu, alles auf Anfang? Herbst 2021.
13 Schauspieler*innen und zwei Live-Musiker*innen. Und los.


Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in der Vorstellung STROBOSKOP-EFFEKTE eingesetzt werden.


 Stückeinführung 
Sa
11.09.2021
18:45
1 Std.
40 Min.
Er gilt nicht umsonst als eine der aufregendsten Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartsdramatik. Die Texte von Wolfram Lotz stimulieren Hirn und Herz, stellen die Wirklichkeit auf den Kopf, verweben existenzielle Sinnsuche mit Lebensbanalitäten, durchforsten klug und kühn das Menschensein – und halten das Theater auf Trab. „Wolfram Lotz bedient das Theater nicht, er fordert es heraus“, so Wolfgang Kralicek 2014 anlässlich der Wiener Uraufführung von DIE LÄCHERLICHE FINSTERNIS am Akademietheater, „nicht, weil er dem Medium misstraut, im Gegenteil: Er traut dem Theater alles zu.“

So ist es sicher nicht verwunderlich, dass auch das neue Werk von Wolfram Lotz lustvoll und virtuos alle möglichen bekannten Rahmen unterläuft. DIE POLITIKER ist eine Kaskade aus Worten, die den Kreislauf anschmeißt. Blut reinpumpt in eine festgefahrene politisch-gesellschaftliche Debatte, in verhärtete Fronten zwischen Resignation und Kampfansage. Alleine der Stücktitel: DIE POLITIKER – ein einfaches Ausrufezeichen hinzugedacht, und schon ist man* mitten im zeitgenössischen Sprachsoundtrack.
Lotz nimmt den Gegenwartskrach und lässt eine poetische Flut los: Gedanken, Gefühle, Vermutungen, Beobachtungen – über die, die gewählt werden, und die, die wählen, über die, die nicht zuhören, während sie anderen vorwerfen, ihnen nicht zuzuhören, über Einsamkeit, über Erwartungshaltungen, über Politik und Privates, über Katzen, Elementarteilchen, Risse in der Welt und das Nichts, über das Können, Müssen, Dürfen, Wollen, Sollen. Ein komponierter Chor der Jetztzeit, die Menschheitsgeschichte im Rücken. Nochmal neu, alles auf Anfang? Herbst 2021.
13 Schauspieler*innen und zwei Live-Musiker*innen. Und los.


Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in der Vorstellung STROBOSKOP-EFFEKTE eingesetzt werden.


Sa
11.09.2021
19:30
1 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
 Nachgespräch 
Sa
11.09.2021
21:30
1 Std.
40 Min.
Er gilt nicht umsonst als eine der aufregendsten Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartsdramatik. Die Texte von Wolfram Lotz stimulieren Hirn und Herz, stellen die Wirklichkeit auf den Kopf, verweben existenzielle Sinnsuche mit Lebensbanalitäten, durchforsten klug und kühn das Menschensein – und halten das Theater auf Trab. „Wolfram Lotz bedient das Theater nicht, er fordert es heraus“, so Wolfgang Kralicek 2014 anlässlich der Wiener Uraufführung von DIE LÄCHERLICHE FINSTERNIS am Akademietheater, „nicht, weil er dem Medium misstraut, im Gegenteil: Er traut dem Theater alles zu.“

So ist es sicher nicht verwunderlich, dass auch das neue Werk von Wolfram Lotz lustvoll und virtuos alle möglichen bekannten Rahmen unterläuft. DIE POLITIKER ist eine Kaskade aus Worten, die den Kreislauf anschmeißt. Blut reinpumpt in eine festgefahrene politisch-gesellschaftliche Debatte, in verhärtete Fronten zwischen Resignation und Kampfansage. Alleine der Stücktitel: DIE POLITIKER – ein einfaches Ausrufezeichen hinzugedacht, und schon ist man* mitten im zeitgenössischen Sprachsoundtrack.
Lotz nimmt den Gegenwartskrach und lässt eine poetische Flut los: Gedanken, Gefühle, Vermutungen, Beobachtungen – über die, die gewählt werden, und die, die wählen, über die, die nicht zuhören, während sie anderen vorwerfen, ihnen nicht zuzuhören, über Einsamkeit, über Erwartungshaltungen, über Politik und Privates, über Katzen, Elementarteilchen, Risse in der Welt und das Nichts, über das Können, Müssen, Dürfen, Wollen, Sollen. Ein komponierter Chor der Jetztzeit, die Menschheitsgeschichte im Rücken. Nochmal neu, alles auf Anfang? Herbst 2021.
13 Schauspieler*innen und zwei Live-Musiker*innen. Und los.


Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in der Vorstellung STROBOSKOP-EFFEKTE eingesetzt werden.


Fr
17.09.2021
19:30
1 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
Do
23.09.2021
19:30
1 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
Fr
08.10.2021
19:30
1 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
Di
19.10.2021
19:30
1 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
Fr
05.11.2021
19:30
1 Std.
40 Min.
EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
Sa
06.11.2021
19:30
1 Std.
40 Min.
ABGESAGT

 
Abgesagt
Sa
27.11.2021
19:30
1 Std.
40 Min.

EUR 15,–
bis EUR 52,–
Tickets
Mehr Termine anzeigen
Vergangene Termine anzeigen
 Premiere 
Ab Februar
Mehr Termine anzeigen
Vergangene Termine anzeigen
 Premiere 
Do
14.10.2021
20:00
1 Std.
20 Min.
 
AUSVERKAUFT
So
17.10.2021
20:00
1 Std.
20 Min.
 
AUSVERKAUFT
Mehr Termine anzeigen

DER TERMIN

Kostüm
Vergangene Termine anzeigen
 Premiere 
Do
25.11.2021
20:00
1 Std.
30 Min.

 
AUSVERKAUFT
So
28.11.2021
20:00
1 Std.
30 Min.
EUR 20,– /
erm. EUR 7,–
Tickets
Mehr Termine anzeigen

QUADRAT II

Kostüm
Vergangene Termine anzeigen
 Premiere 
Fr
03.09.2021
18:30
1 Std.
Fr
01.10.2021
18:30
1 Std.
Mehr Termine anzeigen