Menü
 
© Marcel Urlaub

UWE SCHMIEDER

in Bautzen geboren, erlernte zunächst den Beruf des Kraftfahrers. Studierte Schauspiel an der Theaterhochschule Hans Otto in Leipzig. Es folgten Engagements an den Theatern in Rudolstadt und Greifswald, an der Volksbühne Berlin, der Staatsoper Berlin, am Theater Bamberg, Akademietheater München, Ballhaus Naunynstraße Berlin sowie bei den Bad Hersfelder Festspielen. Von 2011 bis 2020 war Uwe Schmieder festes Ensemblemitglied am Schauspiel Dortmund. Seit 2020 ist Uwe Schmieder zudem als Gastlektor an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz im Bereich Schauspiel tätig.
Er ist Mitbegründer des Orphtheaters Berlin, welches später zum NNU (Neuer Notwendiger Untergrund) wird, und dort als Schauspieler, Regisseur und in der Theaterleitung tätig.
Zusammenarbeit u. a. mit Thorleifur Örn Arnarsson, Claudia Bauer, Jean-Claude Berutti, Nora Bussenius, Frank Castorf, Gesine Danckwart, Holk Freytag, Albrecht Hirche, Peter Jordan, Tilmann Köhler, Leonhard Koppelmann, Hans-Werner Kroesinger, Marcus Lobbes, Constanza Macras, Ersan Mondtag, Yana Ross, Susanne Truckenbrodt und Kay Voges.
Seit der Spielzeit 20/21 ist Uwe Schmieder Ensemblemitglied am Volkstheater Wien.

  • ENDSPIEL als Hamm/Purl
    • DO 13. JÄN 2022