PETER CAT´S WIDE WORLD OF SOUND

LATE NIGHTS ZWISCHEN 20 UND 20.000 HERTZ
mit Paul Wallfisch und Special Guests
Ob Murakami, Patti Smith, Sexton, Beckett, Shange, Hughes, Pico, Puccini, Punkrock, Gamelan, Grime, Drill, Techno, Kpop oder Kesselpauke – der New Yorker Paul Wallfisch, neuer Musikalischer Leiter des Volkstheaters, lädt in seiner ersten Late-Night-Reihe zu anarchischen Remixen aus Musik und Literatur. Der Frequenzbereich beträgt 20 bis 20.000 Schwingungen pro Sekunde.

Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen Autor*innen, die schreiben, während sie hören: Was waren ihre Playlists? Was die ihrer Figuren? Oder – was könnten sie sein? Für jede Folge wählen Paul Wallfisch und seine Gäste aus Schauspiel und Musik eine*n Autor*in aus und legen los. Es entstehen Late Nights mit Songs und Texten, immer live, jenseits von Epochen und Kontinenten, auf der Suche nach ungewöhnlichen Soundtracks für die Gegenwart!
Besetzung
Musikalische Leitung 
Vergangene Termine anzeigen
 Konzert 
Sa
25.09.2021
22:00
2 Std.
Paul Wallfisch lädt einmal im Monat mit special guests zu anarchischen Remixen aus Musik und Literatur! Im Mittelpunkt immer Autor*innen: Was könnte ihre Playlist sein - oder die ihrer Figuren?

Los geht’s mit Ilse Aichinger, zu Gast die Schauspielerin Anne Bennent und die Theremin-Virtuosin Pamelia Stickney!
EUR 19,– /
erm. EUR 15,–
Tickets
 Konzert 
Fr
29.10.2021
22:00
2 Std.
Paul Wallisch, neuer Musikalischer Leiter des Volkstheaters, lädt zu anarchischen Remixen aus Musik und Literatur. Im Mittelpunkt immer ein*e Autor*in: Was könnte die Playlist sein?

Folge #2 widmet sich dem schreibenden Evolutionsforscher Charles Darwin (u.a. DIE ENTSTEHUNG DER ARTEN), musikalisch zu Gast Dana Schechter mit ihrem Psychedelic Doom Metal-Act Insect Ark.

Angst vor Dunkelheit haben die Musikgenies Insect Ark – und Gründungsmitglied Dana Schechter – nicht. Als Projekt entstanden 2012, fasziniert sie das Mysteriöse, Erschreckende und Jenseitige.

Wobei Musik nur die Hälfte der künstlerischen Leidenschaft darstellt: Dana Schechter ist auch Videokünstlerin – und lebt beide Kunstgattungen mit einer unerschrockenen Liebe zum Adaptieren und Experimentieren, mit einer Faszination für die Arbeit in Schmutz und Schönheit jenseits von Oberflächen. Organisch entwickelnde Kompositionen und Improvisationen stehen im Zentrum ihrer Arbeiten. Insect Ark wollen ihr Publikum mit Klängen und Bildern überfluten, umschließen und einhüllen.

Für PETER CAT’S WIDE WORLD OF SOUND hat Insect Ark ein Solo-Set entwickelt, bestehend aus Musik (lap steel guitar, Bassgitarre und Synthesizers) und einer immersiven animierten und montierten Videoarbeit Schechters. Als langjähriger Fan der Arbeit Charles Darwins und seiner Forschungen zu den Arten, zu Biologie an sich, zur natürlichen Auslese und zur Evolution wird die heutige Folge eine Hommage an einen großen Geist sein – eine tonale und visuelle Erforschung der dunklen, schönen und manchmal gruseligen Dinge, die heimlich unsere Leben und Erfahrungen formen.






EUR 19,– /
erm. EUR 15,–
Tickets
 Konzert 
Do
25.11.2021
22:00
2 Std.
Heimat, Geborgenheit, Zuhause sein – ein Gefühlskosmos, den jede*r kennt und der dennoch so schwer zu beschreiben ist: Der britische Musiker Simon Goff lädt zum gemeinschaftlichen Kreieren eines Erfahrungsraums! Erinnerungen, Klänge, Worte: Auch sein neuestes Album, VALE, trägt das Thema „home“ im Herzen – eine schillernde Erforschung der Schnittstellen zwischen Violine und Technologie, Intimität und großer Geste. Ebenfalls zu Gast bei Paul Wallfi sch: Musiker und Autor Sam Potter (Late of The Pier), der mit seiner Poetik und KI-Algorithmen Traumtexte komponiert. ***in englischer und deutscher Sprache***
EUR 19,– /
erm. EUR 15,–
Tickets
Mehr Termine anzeigen