Menü
 

WELTSTAR-GALA 2019

Ballettstars der bedeutendsten Kompanien Europas

Kirill Kourlaev und Olga Esina holen die weltbesten Balletttänzer nach Wien!
Weltstar – Gala am 1. Dezember um 19 Uhr auf der Bühne des Wiener Volkstheaters.

Die Weltstar-Gala ist ein außergewöhnliches Ereignis im kulturellen Leben Wiens. Wer sich für klassisches Ballett begeistert und für zeitgenössischen Tanz interessiert, hat hier die einmalige Gelegenheit, diese edle Kunst auf höchstem Niveau zu genießen. Bereits zum dritten Mal organisieren Kirill Kourlaev und Olga Esina dieses Event der Extraklasse – die Veranstaltungen 2017 und 2018 waren ausverkauft und das Publikum begeistert.

Wann erlebt man schon die weltbesten Tänzer gemeinsam auf einer Bühne in Wien?

Am 1. Dezember auf der Bühne des Volkstheaters Wien:
Weltstars von den bedeutendsten Compagnien Europas wie dem Bolschoi Ballett Moskau, dem Staatsballett Berlin, dem Holländischen Nationalballett, der Teatro alla Scala, dem Stuttgarter Ballett, dem Wiener Staatsballett und vielen anderen mehr.
Gezeigt wird exquisiter Tanz – im Galaprogramm finden sich Auszüge aus den beliebtesten
klassischen und modernen Werken.

 

PROGRAMM – FÜR DAS PDF HIER KLICKEN

AKT 1

“La Bayadère” Pas de deux
Musik: Ludwig Minkus / Choreografie: Marius Petipa
Liudmila Konovalova, Young Gyu Choi

“Luminous”
Musik: Max Richter / Choreografie: András Lukács
Olga Esina, Jakob Feyferlik

“Dornröschen” Pas de deux
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski / Choreografie: Marius Petipa
Evgenia Obraztsova, Alexander Volchkov

“IN2”
Musik: Philip Glass / Choreografie: Fabio Adorisio
Elisa Badenes, Jason Reilly

“La Sylphide” Pas de deux
Musik: Herman Severin Løvenskjold / Choreografie: August Bournonville
Iana Salenko, Dinu Tamazlacaru

“Grand Pas Classique”
Musik: Daniel-François-Esprit Auber / Choreografie: Victor Gsovsky
Nicoletta Manni, Claudio Coviello

20 Min. Pause

AKT 2

“La Halte de Cavalerie” Pas de deux
Musik: Ivan Armsheimer / Choreografie: Marius Petipa
Klavier: Igor Zapravdin
Iana Salenko, Dinu Tamazlacaru

“Sylvia” Adagio (3.Akt)
Musik: Léo Delibes / Choreografie: Manuel Legris
Klavier: Igor Zapravdin
Geige: Yury Revich
Olga Esina, Jakob Feyferlik

“Gayaneh” Säbeltanz
Musik: Aram Chatschaturjan
Klavier: Igor Zapravdin
Geige: Yury Revich

“Raymonda” Adagio (2.Akt)
Musik: Alexander Glasunow / Choreografie: Juri Grigorowitsch
Evgenia Obraztsova, Alexander Volchkov

“Diana and Actaeon” Pas de deux
Musik: Cesare Pugni / Choreografie: Marius Petipa
Nikisha Fogo, Young Gyu Choi

“Caravaggio”
Musik: Bruno Moretti / Choreografie: Mauro Bigonzetti
Nicoletta Manni, Claudio Coviello

“Le Grand Pas de Deux”
Musik: Gioachino Rossini / Choreografie: Christian Spuck
Elisa Badenes, Jason Reilly